Anlegen eines Gartenteichs

Anlegen eines Gartenteichs

Entwerfen Ihres eigenen Gartenteichs

Wählen Sie ein Konzept und ein Thema, die für Ihr Budget, Ihren Garten und die Umgebung, in der Sie den Teich gern hätten, geeignet ist. Inspiration dazu finden Sie überall um sich herum – in Zeitschriften, Büchern, im Fernsehen, Internet, in den Gärten anderer Leute und natürlich bei den Einzelhändlern für Bewässerung und Gärtnereibedarf.


Bestimmen der Teichgröße

Wie messen Sie Ihren Teich korrekt aus?

Zunächst einmal müssen Sie die m³ des Teichs anhand der folgenden Formel berechnen

Mittlere Länge (m) x Mittlere Tiefe (m) x Mittlere Breite (m) =m³

Berechnen Sie, wie viel Wasser ein rechteckiger Teich fasst:

Berechnen Sie, wie viel Wasser ein dreieckiger Teich fasst:

Berechnen Sie, wie viel Wasser ein kreisförmiger Teich fasst:

rect pond

tri pond

round pond

A Meter x B Meter x C Meter = Volumen m³
(A Meter x B Meter x C Meter) /2 = Volumen m³
A Meter x A Meter x 3,14 = Oberfläche in m²
Oberfläche in m² x B Meter = Volumen m³

Nachdem Sie die m³ des Teichs berechnet haben, müssen Sie sein Fassungsvermögen anhand der folgenden Formel berechnen

Volumen m³ x 1000 = Fassungsvermögen in Litern

Zusätzliche Faktoren, die Sie in Betracht ziehen sollten:

Sollte die durchschnittliche Tiefe Ihres Teichs weniger als 0,7 m betragen und/oder unter direkter Sonneneinstrahlung stehen, benötigen Sie womöglich ein größeres System.

Tiefe von weniger als 0,7 m ODER unter direkter Sonneneinstrahlung
ADDIEREN Sie 25 % zum Fassungsvermögen des Teichs hinzu
Beispiel für das Fassungsvermögen: Fassungsvermögen des Teichs 1000 Liter x 1,25 = 1250
Effektives Fassungsvermögen des Teichs = 1250 Liter

Tiefe weniger als 0,7 m UND unter direkter Sonneneinstrahlung
ADDIEREN Sie 50 % zum Fassungsvermögen des Teichs hinzu
Beispiel für das Fassungsvermögen: Fassungsvermögen des Teichs 1000 Liter x 1,50 = 1500
Effektives Fassungsvermögen des Teichs = 1500 Liter


3460-to-3464-Liner

Auskleiden Ihres Teichs

Alle Teiche brauchen eine Teichfolie oder eine ähnliche Auskleidung, damit verhindert wird, dass das Wasser versickert. Moderne Teichfolien und -auskleidungen, ganz gleich, ob flexibel oder starr, haben herkömmliche Ton- und Betoneinfassungen überflüssig gemacht. Nachdem Sie die Größe und Form Ihres Teichs ermittelt haben, lässt sich die Größe der benötigten Teichfolie oder -auskleidung folgendermaßen berechnen:

Länge = Max. Teichlänge + (Tiefe x 2) + 1 m Überschneidung
Breite = Max. Teichbreite + (Tiefe x 2) + 1 m Überschneidung

Das bedeutet, wenn die maximale Länge z. B. 2,5 m, die maximale Breite 2 m und die maximale Tiefe 0,5 m beträgt:

2,5 + (0,5 x 2) + 1 = 4,5 m Länge

2 + (0,5 x 2) + 1 = 4 m Breite

Somit benötigen Sie eine Auskleidung von mindestens 4,5 x 4 m. Vergessen Sie nicht die Überschneidung von 1 m um den Rand herum zur Fixierung.


Installation

 

Instalation

 

1. Markieren Sie die Teichform. Graben Sie die Seiten mit leichtem Gefälle ein. Überprüfen Sie, dass die obere Seite eben ist.

Instalation2

 

2.  Entfernen Sie scharfe Objekte und schützen Sie die Auskleidung mit einer Schicht Sand.

Instalation3

 

3.  Fixieren Sie die Folie/Auskleidung mit glatten Steinen. Beginnen Sie, den Teich mit Wasser zu befüllen. Justieren Sie die Fixierungen, während sich der ausgekleidete Teich füllt. Streichen Sie Falten glatt, damit die Auskleidung ordentlich bleibt.

Instalation4

 

4. Verlegen Sie Randsteine, um der Optik den letzten Schliff zu geben.


Kommentare sind geschlossen.